FEP – Führungskräfte-Entwicklungs-Programm

Zahlreiche Führungsaufgaben, deren Prioritäten fast täglich wechseln, führen nicht selten dazu, dass die Kernaufgaben nicht ernsthaft umgesetzt werden. Teilweise liegt das daran, dass Führungskräften die passenden Methoden fehlen. Sicherlich spielt auch das Tagesgeschäft eine Rolle, welches in vielen Organisationen wenig Platz für die Wahrnehmung von Führungsaufgaben lässt.

Wenn Sie in Ihrer Organisation diesbezüglich etwas ändern wollen, dann ist dieses Führungskräfte-Entwicklungs-Programm (FEP) genau das Richtige.

Gemeinsam legen wir die Schwerpunktthemen und deren Reihenfolge fest. So stellen wir sicher, dass die Themen Ihres Führungskräfte-Entwicklungs-Programms passen und Ihre dringlichsten Herausforderungen berücksichtigt werden.

Mit dem Konzept der 3 Stunden überfordern wir Ihre Führungskräfte nicht und durch die kontinuierlichen Impulse (z.B. monatliche Trainingseinheiten) werden Sie die wirksamen Veränderungen erleben.

Möglicher Trainingsinhalte des Führungskräfte-Entwicklungs-Programms

Unternehmenskultur

  • Begriff der Unternehmenskultur
  • Einfluss einer Führungskraft auf die Kultur

Führungsaufgaben

  • Bewusstsein für Führungsaufgaben
  • Aufwand der Führungsarbeit

Delegieren

  • Klarheit der Aufgabenstellungen
  • Aufgaben sicher übertragen
  • Zusammenspiel von Vertrauen und Kontrolle

Motivation

  • Erkennen von Demotivatoren
  • Erarbeitung von Lösungsstrategien

Rollenverständnis

  • Vom Usurpator zum Diener
  • Führung in der Sandwichposition
  • Ängste von und vor Führungskräften

Mitarbeiter entwickeln

  • Aktueller und künftiger Schulungsbedarf
  • Qualifizierungsmaßnahmen
  • Wirksamkeitsbewertung

Moderation

  • Moderationstechniken
  • Besprechungen planen, leiten, nachbereiten

Kommunikationsprobleme

  • Kommunikative Missverständnisse
  • Verständigungsprobleme vermeiden

Konfliktlösung

  • Ursachen von Konflikten
  • Ansätze zur Deeskalation von Konflikten

Kommunikationskompetenz

  • Konstruktive Kommunikation
  • Gewaltfreie Kommunikation

Prioritäten & Zeitplanung

  • Von der Jahresplanung zur Tagesplanung
  • Prioritäten ermitteln und vermitteln
  • Zeitfresser erkennen und vermeiden

Mitarbeitergespräche

  • Ziele von Mitarbeitergesprächen
  • Gespräche vor- und nachbereiten
  • Mitarbeitergespräche sicher führen

Kennzahlen

  • Grundverständnis zu Kennzahlensystemen
  • Beitrag zum Unternehmenserfolg

Regeln der Organisation

  • Wert dokumentierter Spielregeln
  • Gestaltung von Spielregeln

Managementsysteme

  • Normanforderungen (z.B. ISO 9001)
  • Managementsysteme aktiv mitgestalten

Prozessorientierung

  • Vorteile der Prozessorientierung
  • Abgrenzung zum klassischen Management
  • Sinn der Prozessvisualisierung
Die mobile Version verlassen