Zeitkonzept für Schulungen

Zeitkonzept für Schulungen

Mit dem bewährten Zeitkonzept für Schulungen effektiv und effizient Veränderungen erfahren.

Mehrtägige Seminare können Spaß machen. Jedoch ist fraglich, wieviel Prozent des Gelernten nachhaltig umgesetzt wird.

Zahlreiche Studien befassen sich mit dem Lernerfolg unterschiedlicher Lernmethoden. Selten wird der Blick auf die Konzentrations- und Aufnahmefähigkeit der Teilnehmenden gerichtet.

Insbesondere bei In-House Schulungen drohen Ablenkung durch „Kannst Du mal eben kommen?“, das Büro in Reichweite und das Tagesgeschäft gleich um die Ecke.

Hinzu kommt das Bedürfnis, das Gelernte auch mal in der Praxis auszuprobieren. Wenn Sie an drei Schulungstagen 10 Methoden kennenlernen, werden Sie mit viel Glück 2 Methoden in der Praxis ausprobieren und der Rest versandet im Arbeitsalltag.

In drei Stunden erreicht man oft mehr, als wenn man einen ganzen Tag investiert.

Genau hier greift das Zeitkonzept für Schulungen

  • Eine mehrtägige Schulung wird in drei- bis vierstündige Einheiten aufgeteilt.
  • Jede Einheit enthält genau einen Themenschwerpunkt.
  • Das Thema wird vorgestellt und im Anschluss gibt es eine Übung zum Thema.
  • Bis zur nächsten Einheit erhalten die Teilnehmenden „Hausaufgaben“.
  • Die nächste Einheit erfolgt mit einem Abstand von zwei bis acht Wochen.
  • Am Anfang jeder Einheit werden Erkenntnisse zum letzten Thema reflektiert.

Diese erprobte Konzept für Schulungen wird insbesondere von Führungskräfte dankbar angenommen. Vor dem Training können Sie den Tag planen und nach der Schulung wieder eingreifen. Somit richtet sich der Fokus während der Schulung vollkommen auf die Lerninhalte.

Meine Kunden entscheiden sich bei In-House Schulungen überwiegend für das Schulungskonzept mit 4 Stunden Lernzeit.

Zeitkonzept für Schulungen
Zeitkonzept für Schulungen

Für welche Schulungen eignet sich das Konzept

Noch habe ich keine finale Antwort auf diese Frage.

Gute Erfahrungen hatten meine Teilnehmenden zu den folgenden In-House Schulungen:

Tatsächlich kann ich mir beinahe alle Lerninhalte mit dem Zeitkonzept für Schulungen vorstellen.

Wenn Sie mehr erfahren wollen, buchen Sie einen Kennenlerntermin:

Kennenlerntermin
Zeitkonzept für Schulungen
Scroll to Top